1. Dezember

30. November 2010 Aus Von Steffi

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt! Nun, der erste Advent ist natürlich schon vorbei, doch erst heute ist es Zeit, das erste Türchen des Adventskalenders zu öffnen.

Leise knarrend öffnet sich das Türchen, eine Brise eiskalter Luft kommt hindurch, und mit etwas Fantasie könnt ihr etwas erblicken, was wie ein Bauteil zu einem Gebäude scheint. Klickt auf diesen Link, um es herunterzuladen und auf normales A4-Papier oder (je nach Drucker) direkt auf Tonkarton oder Bastelpappe auszudrucken. Für den Ausdruck benötigt ihr den Adobe Reader: wenn der nicht vorhanden ist, bekommt ihr ihn kostenlos hier.

Und tatsächlich: das ist es auch! Was ihr seht, ist das erste Teil für eine Weihnachtskrippe zum Selbstbasteln, die wir in den kommenden vier Wochen immer weiter ausbauen werden – prüft einfach täglich das Türchen im Adventskalender, was sich darin verbirgt. Nicht jeden Tag erwartet euch darin ein Krippenteil, auch andere Kleinigkeiten werden darin versteckt sein.

Wie wird die Krippe gebaut?

Ihr benötigt:

– einen funktionsfähigen Drucker (s/w)
– Schere und Klebstoff
– Bastelkarton oder Tonkarton
– Buntstifte oder Wachsmalstifte zum Ausmalen
– einen Karton zum Aufkleben der Krippe in DIN A4 oder etwas größer
– Freude am Basteln
– Dekomaterial wie Stroh, Glitzer, Kunstschnee, und was immer euch einfällt

Zieht die ausgedruckten Vorlagen am besten auf Tonkarton oder festes Papier auf – nur aus Papier aufgebaut wirkt die Krippe weniger schön. Ein Tipp an die Väter unter uns: natürlich sind für euch – aber bitte nicht für die Kids – Metallplatten, Flex, Schweissgerät und Airbrush-Set völlig legitim 😉

Ähnliche Artikel  8. Dezember

A propos schön: im Anschluss und während der Bastelarbeiten seid ihr herzlich eingeladen, Fotos von euren Bastelsessions mit den Kids und anschließend dem Endergebnis auf unserer Facebook-Seite hochzuladen!
Die strahlendsten Gesichter, die schönsten oder skurrilsten Krippen werden anschließend zu einer kleinen Wahl ausgestellt.

Wir haben uns dafür drei tolle weihnachtliche Preise ausgedacht, mit denen das Basteln noch viel mehr Spaß macht:

1. Platz: “Mickys fröhliche Weihnachten” von Walt Disney, DVD (FSK 0)
2. Platz: “CD 74 – Benjamin Blümchen singt Weihnachtslieder”
3. Platz: “Rudolph mit der roten Nase – Der Kinofilm”, DVD (FSK 0)

Dabei sein lohnt sich also! Ladet eure Freunde ein, am Adventskalender teilzunehmen: alles, was sie benötigen, ist ein Facebook-Account. Dann “Gefällt mir” klicken, und los geht’s.

Wir wünschen allen unseren Lesern eine besinnliche, möglichst stressfreie und freudenvolle Vorweihnachtszeit!