Highlight Kindergeburtstag – so gestalten Sie die perfekte Party

Highlight Kindergeburtstag – so gestalten Sie die perfekte Party

23. Juni 2022 Aus Von Zyrius Rantan

Im Leben der Kleinsten spielt der Kindergeburtstag eine enorm wichtige Rolle. Am liebsten würde der Nachwuchs die ganze Kita oder Grundschulklasse nach Hause einladen und ein nicht enden wollendes Fest feiern. Mangels Platz und Zeit ist das natürlich nicht realisierbar, doch die Party mit den wichtigsten kleinen Freunden muss natürlich trotzdem zu einem Highlight werden. Keine Sorge, es braucht nicht viel, um den perfekten Kindergeburtstag auszurichten, doch auf ein paar Dinge sollten Sie nicht verzichten.

Die Dekoration – Kids lieben bunt und auffällig

Dekorationen sind das Highlight beim Kindergeburtstag und sie dürfen nicht fehlen. Schon eine Packung mit 50 Luftballons und eine Flasche Helium Ballongas reicht aus, um ein ganz besonderes Ambiente zu zaubern. Wenn nun noch das richtige Geschirr auf dem Tisch steht und vielleicht ein paar Luftschlangen parat liegen, ist die Partystimmung garantiert. Wenn Sie sich fragen, warum Sie die Ballons nicht einfach aufblasen sollen, gibt es zwei ganz einfache Gründe. Erstens ist das Aufblasen zumindest mit dem Mund einige riesige Arbeit und unglaublich anstrengend und zweitens macht nichts so viel Spaß, wie selbst schwebende Ballons!

Das Essen – es muss gar kein Kaviar sein

Während bei den Geburtstagen der Erwachsenen oft stundenlang über das mögliche Dinner diskutiert wird, sind Kinder hier deutlich besser zu versorgen. Wenn es nach den Kleinsten ging, wären Schokoladenkuchen und Würstchen absolut ausreichend, mehr braucht es nicht, zum Glücklichsein. Ganz so ungesund möchten Sie es auf der Geburtstagstafel nicht aussehen lassen? Dann integrieren Sie Obst und Gemüse ins Essen. Bedenken Sie auch immer, dass einige der kleinen Gäste möglicherweise kein Fleisch essen oder unter einer Nahrungsmittelintoleranz leiden. Fragen Sie im Zweifel einfach vorher nach.

Die Kaffeetafel ist perfekt geschmückt, indem Sie Muffins backen. Klein, handlich und variabel sind sie der ideale Snack für die Kleinen. Sie können gesunde Möhrenmuffins mit Schokomuffins mischen, vegane Sorten backen und nach Herzenslust verzieren. Praktischer bekommen Sie die kleinen Mäuler nicht mit einer süßen Leckerei gestopft.

Für den Abend kann es natürlich der gute alte Klassiker, Würstchen mit Pommes, werden. Zum Glück gibt es für vegetarische und vegane Kinder heute gute Alternativen, die Sie ebenso einfach zubereiten können. Wenn Sie auf ein wenig Abwechslung setzen, können Spaghetti-Gemüse-Lasagne oder bunt belegte Pizza auf dem Abendbrottisch landen.

Die Spiele – Kreativität ist reine Kindersache

Viele Mütter und Väter möchten den Kindergeburtstag am liebsten von Anfang an durchplanen und organisieren. Das braucht es aber gar nicht, denn die Kleinen beschäftigen sich am liebsten selbst oder haben Spieleideen, auf die die Erwachsenen nie gekommen wären. Möchten Sie Spiele in den Geburtstag integrieren, sind Klassiker wie Topfschlagen, Eierlauf oder Sackhüpfen auch heute noch sehr beliebt. Kleine Belohnungen in Tütchen verpackt sind die Anregung für die Kids, sich richtig Mühe zu geben. Am Ende sollte aber jedes Kind ein kleines Tütchen in der Hand halten, denn Streit und Zank muss beim Kindergeburtstag natürlich nicht sein.

Wenn Sie merken, dass die Kinder gar keine vorgegebenen Spiele spielen möchten, überlassen Sie den Kleinen ruhig die Spielewahl. Entscheidend ist, dass der Nachwuchs Spaß hat und den hat er vor allem dann, wenn er selbst entscheiden darf.