Kinderzimmer einrichten – Auf was sollte man achten?

Kinderzimmer einrichten – Auf was sollte man achten?

31. Mai 2021 Aus Von Zyrius Rantan

Das Thema Kinderzimmer einrichten stellt viele Paare oder junge Eltern vor ein Problem. Wie muss ein Kinderzimmer für ein Baby oder ein Kleinkind aussehen und auf was muss alles in der Einrichtung geachtet werden. Wir möchten Ihnen in diesem Beitrag wertvolle Tipps zur Einrichtung des Kinderzimmers geben und Ihnen somit das Leben etwas leichter machen. Wir werden Ihnen Tipps zum Thema Möbel, Renovierung oder auch zur detaillierten Einrichtung des Zimmers geben. Das Team von kinderzeugs.de wünscht Ihnen viel Erfolg mit diesem Beitrag, aber vor allem eine schöne Zeit mit Ihrem kleinen Schatz.

Die Zukunft beachten

Besonders Kinder entwickeln sich besonders schnell und die Interessen können sich sehr schnell verändern. Sie sollten darauf achten, dass Sie die Einrichtung so gestalten, dass Ihr Kind auch in 3 Jahren das Zimmer noch ansprechend findet. Natürlich können Sie die Interessen Ihres Kindes in das Kinderzimmer einbauen, aber verwenden Sie dazu austauschbare Dinge, wie eine Stehlampe oder einen Teppich.

Tipps zur Einrichtung des Kinderzimmers

Nun möchten wir uns auch schon voll und ganz auf die Einrichtung des jeweiligen Zimmer konzentrieren. In den folgenden Zeilen handelt es sich um Tipps, die wir als wichtig erachten.

Kinderbettwäsche

Das Thema Kinderbettwäsche kaufen,  ist für viele Eltern etwas ganz besonders, denn die Liebsten verbringen darin ja die ganze Nacht. Es ist aber wichtig, vor dem Kauf verschiedene Kriterien zu beachten. Die jeweilige Bettwäsche muss einerseits wärmend, atmungsaktiv und strapazierfähig sein, muss aber auch optische Kriterien, wie beispielsweise, Motive, Muster und Farben, erfüllen.

Stauraum schaffen

Ganz besonders in kleinen Kinderzimmern, ist es wichtig Stauraum zu schaffen und somit die Unordentlichkeit schon früh zu bekämpfen, sowie die größe des Kinderzimmers optimal auszunutzen. Beispielsweise integrierte Schubladen unter einem Kinderbett, bieten sehr viel Platz, um Spiele und Kuscheltiere zu verstauen.

Möbel die mitwachsen

Ein Kind wächst sehr schnell und Sie möchten garantiert nicht jedes 2. Jahr ein neues Bett kaufen. Viele Anbieter haben Möbel in Ihrem Sortiment, die sich individuell in der Größe verstellen lassen.  Auch der Stil der Möbel sollte eher schlicht gehalten werden, da sich wie schon oben erwähnt der Geschmack eines Kindes sehr schnell verändern kann.

Wandgestaltung

Eine Faustregel in der Wandgestaltung lautet, „je kleiner der Raum ist, umso heller sollte die Wandfarbe sein.“ Helle Farben lassen einen kleinen Raum größer aussehen und lassen das Gefühl von Platzmangel verschwinden. Bei großen Räumen sollten Sie eher zu kräftigen Farben greifen, diese lassen große Räume gemütlicher wirken. Wenn Sie mehrere Farben in einem Raum vereinen möchten, sollten Sie darauf achten, dass diese Farben harmonieren. Hierzu können Sie sich ohne Probleme im Internet oder auch im nächsten Baumarkt beraten lassen. Auch die Verwendung von Fototapeten wird in letzter Zeit zu einem echten Trend. Die Auswahl der Motive ist fast unbegrenzt und für jedes Kind sollte da etwas dabei sein.

Geheimtipps für das Kinderzimmer

Hier möchten wir Ihnen nochmal einen Tipp geben, der das Zimmer für Ihr Kind sicherlich zu einem Highlight machen wird. Schaffen Sie Ihrem Kind eine Möglichkeit, die Wand zu bemalen und nein, dazu müssen Sie keine der vier Wände opfern! Bemalen Sie einfach die Tür oder eine andere große Fläche mit Whiteboardfarbe. So können Sie eine große Fläche schaffen, auf dem sich Ihr Kind völlig austoben kann. Das tolle ist, Sie können die Fläche einfach abwischen und die Farbe ist wieder weg.

Unser Fazit zur Einrichtung des Kinderzimmers

Das Einrichten des Kinderzimmers sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden und im Vorfeld gut geplant sein. Ihr Kind wird es Ihnen danken, wenn Sie ein tolles Zimmer einrichten und die Wünsche Ihres Lieblings berücksichtigen. Wir hoffen der Beitrag hat Ihnen gefallen und Sie können den einen oder anderen Tipp umsetzen. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Einrichtung, aber vor allem eine schöne Zeit mit Ihrem kleinen Schatz.