Reisen mit Kindern: Geheimtipp Karlshagen

5. Juni 2011 Aus Von Steffi

Strand Karlshagen - Mama, ich bleib hier!

Karlshagen – das ist Liebe auf den ersten Ostseeblick. Hat man die märchenhafte Idylle, den Sonnenaufgang über der Ostsee und den Sonnenuntergang am Yachthafen, gepaart mit dem quirligen Seebädercharme, der Karlshagen verzaubert, einmal erlebt, möchte man sie nicht mehr hergeben, die Erinnerungen an das Seebad ganz im Norden der Insel Usedom, das wie gemacht ist für Familien, Camper, für Radfahrer, Wanderer und Wassersportler.
Da ist die Ostsee auf der einen Seite, der Peenestrom auf der anderen. Direkt am traumhaften Ostseestrand und doch mitten im Wald finden Urlauber das Fünf-Sterne-Dünencamp – ein erstklassiger Campingplatz zu jeder Jahreszeit. Auch unter Wassersportlern hat Karlshagen einen Namen. Der Yachthafen hat sich zum größten Anlegeplatz im deutschen Teil der Insel gemausert. Segler gehen hier genauso vor Anker wie Fahrgastschiffe und Motoryachten.

Ahoi im Urlaubsparadies Karlshagen

Karlshagen Hafen

Aktion und Spaß zwischen Ostsee und Peenestrom: Kilometerlanger breiter Sandstrand, Fünf-Sterne-Camping und ein quirliger Yachthafen – all das macht das Ostseebad Karlshagen aus. Egal, ob ruhig romantisch oder eher sportlich wild – in Karlshagen kommt jeder auf seine Kosten.

Stillsitzen kann man woanders: Karlshagen heißt Aktiv-Urlaub. Das Ostseebad bietet beste Möglichkeiten zum Schwimmen, Segeln und Surfen, zum Sonnenbaden, Wandern und Muscheln sammeln. Hier lernt man nette Leute kennen – nicht zuletzt auch bei den Beach-Partys am Strand, beim Lagerfeuer und guter Musik oder aber beim Genuss der Sonnenuntergänge am Hafen.

Karlshagen Strandvorplatz

Richtig heiß wird es im August beim Usedom-Beachcup: Der hielt 2008 sogar als das weltweit größte Beachvolleyballturnier – largest beach volley tournament – Einzug ins Guinness Buch der Rekorde. Feiner, weißer Sandstrand und Meeresrauschen: Vor einer einzigartigen Kulisse treffen sich Ende Juli mehr als 1000 Beachvolleyballer auf knapp 90 Feldern zum traditionellen Usedom-Beachcup in Karlshagen. Da sind spektakuläre Ballwechsel, Volleyballrekorde und Beachpartys garantiert.

Karlshagen Strand

Geweckt werden vom Wellenrauschen: Campen inmitten der Natur, umgeben von hohen Kiefern und doch am weißen feinen Sandstrand – das 5-Sterne-Dünencamp Karlshagen macht’s möglich. Für junge Camperfamilien und Traditionscamper wird der Urlaub dort zu einem unverwechselbaren Erlebnis – an 365 Tagen im Jahr. Hier beginnt der neue Morgen schon ganz besonders: Gibt es etwas Schöneres als vom Wellenrauschen geweckt zu werden?
Nur wenige Schritte vom Dünencamp entfernt warten die Ostsee und der Strand auf Kleckerburgenbauer und Muschelsucher, Sportler, Sonnenanbeter und Genießer. Die Kleinen fühlen sich am Karlshagener Sandstrand pudelwohl: Hier können sie riesige Sandburgen mit Kleckertürmchen und Wassergräben bauen. Aber auch für Sportler hält der Strand einiges bereit. Volleyballer, Jogger und Windsurfer finden hier die perfekten Bedingungen für ein spannendes Beachvolleyballturnier, einen entspannten Lauf entlang des Wassers oder zum Wellenreiten. Nicht zuletzt bietet der Strand, an dem auch die blaue Flagge, ein Symbol für herausragende Wasserqualität, weht, Erholung pur.

Karlshagen Unterkünfte

Foto: www.usedom.de

Auch im 5-Sterne-Dünencamp geht es gemütlich zu: ob im gemeinsamen Fernsehraum, auf dem Grillplatz oder in der Küche. Die kleinen Camper gehen auf dem campeigenen Abenteuerspielplatz auf Entdeckungstour und vergnügen sich bei wilden Rutschpartien. Und was ist, wenn es auf der Sonneninsel doch mal regnet? Dann versüßen das bunte Spielzimmer und die Kinderanimationen den Kindern im 5-Sterne-Dünencamp den Tag. Wenn das keine Liebe auf den ersten Ostseeblick ist…

www.karlshagen.de

Touristinformation Karlshagen

Infotelefon & Prospekte: 038371 20758

Buchungshotline: 01805 583 783 (14 Cent/Min aus dem Festnetz, max. 42 Cent/Min aus Mobilfunknetzen)